Von Kindern und Kosmonauten: Neuro-Enhancement durch Sport und Bewegung

Posted by archive 3 years, 10 months ago in Schlossgespräche / Comments

Referent
Priv. - Doz. Dr. Stefan Schneider
Termin:
9.01.2014, 19.15h
Ort:
Stucksaal, Poppelsdorfer Schloss
Flyer zum Herunterladen:
PDF-Version des Flyers

Thema des Schlossgesprächs

Wenig ist über die umfassenden Effekte regelmäßiger Bewegung
und Sport auf verschiedene Ebenen des Zentralen Nervensystems
bekannt. Zur Erforschung dieses Themas stellt die
Weltraummedizin ein sehr interessantes Szenario dar, da sowohl
körperliche als auch mentale Degenerationsprozesse unter
Schwerelosigkeit wie im Zeitraffer ablaufen. So wird ein
Verständnis der zugrunde liegenden Prozesse des Alterns mit all
seinen physischen und mentalen Begleiterscheinungen ermöglicht.

Vita

Priv. -Doz. Dr. Stefan Schneider, Doktor der Sportwissenschaften
und der Theologie, forscht an der Deutschen Sporthochschule Köln
zum Thema neurokognitive Leistungen in Schwerelosigkeit sowie
über den Zusammenhang zwischen Gehirnaktivität, Sport und
Gesundheit. Er wurde mit dem Wissenschaftspreis des Deutschen
Olympischen Sportbundes geehrt und ist neben seiner Forschung
außerdem als Komiker tätig.

Comments

Feeds

RSS / Atom